Weinlagen: Pechstein

Die Lage umfasst 15 ha.
Der Name leitet sichvom hohen Basaltanteil des Bodens ab. Durch die Charakteristika von Boden und Kleinklima erhalten die im Pechstein gewachsenen
Rieslingweine eine außerordentliche Mineralität. Die Weine probieren sich filigran und finessenreich, wirken schlank und langanhaltend. Die Aromen erinnern an Zitrusfrucht, Feuerstein.

powered by webEdition CMS