Weinlagen: Bischofsgarten

Die Lage umfasst 43 ha.
Der Name ist angelehnt an den ehemaligen Weinbergsbesitz des Speyerer Fürstbischofs in Forst. Der Boden besteht aus Sand und lehmigem Sand. Angebaut werden Riesling, Weißburgunder, Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser. Die roten Rebsorten erreichen auf den leichten Böden eine gute Reife und Farbausprägung.

powered by webEdition CMS