Weinlagen: Elster

Die Lage umfasst 8 ha.
Der Name leitet sich von einer Besiedlungszeichnung ab, er hat nichts mit der Elster (Vogel) zu tun. Der Boden besteht aus Buntsandsteingeröll und tonigem Sand. Dies führt zu fruchtigen Weinen mit harmonischer runder Säure. Insbesondere werden Riesling und Spätburgunder angebaut.

powered by webEdition CMS