Weinlagen: Jesuitengarten

Die Lage umfasst 7 ha und war früher im Besitz verschiedener Jesuitenklöster.
Der Boden besteht aus Sandsteingeröll, sandigem Lehm und Basalt. Die dichten Lehm- und Sandschichten sorgen für optimalen Wasserhaushalt und Mineralstoffaufnahme. Die Rieslinge sind hochfein, elegant und zeichnen sich durch ein harmonisches Spiel von Frucht und Mineralität aus.

powered by webEdition CMS